Kontakt

Herzberger Wasser- und

Abwasserzweckverband

Osterodaer Str. 04

04916 Herzberg (Elster)

 

Telefon 03535/4019-0 

Fax: 03535/4019-33

 

   035341-601-0 (WV Winkel)

 

E-Mail  

 

Bereitschaft / HAVARIE

HWAZ

0172/3537-363

0800/4929000

 

WV Winkel

035341-6010

Sprechzeiten

Montag, Mittwoch, Donnerstag:

09:00 - 11:30 Uhr
und 13:00 - 15:30 Uhr
Dienstag:

09:00 - 11:30 Uhr
und 13:00 - 16:30 Uhr

Freitag:

09:00 - 11:30 Uhr

Zählerstand

Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Herzlich willkommen

Der Herzberger Wasser- und Abwasserzweckverband (HWAZ) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, ein Zweckverband im Sinne des Gesetzes über kommunale Gemeinschaftsarbeit im Land Brandenburg (GKGBbg).

 

Durch Beschluss des Herzberger Wasser- und Abwasserzweckverbandes (HWAZ) vom 16.10.2023 und Beschluss des Wasserverbandes „Kleine Elster“ Winkel vom 09.11.2023 beschlossen beide Verbände mit Wirkung zum 01.01.2024 die Eingliederung des Wasserverbandes „Kleine Elster“ in den Herzberger Wasser- und Abwasserzweckverband sowie die Neufassung der Verbandssatzung des HWAZ.

 

Der HWAZ sichert im Verbandsgebiet die Trinkwasserversorgung und die Abwasserentsorgung seiner Mitgliedskommunen. Er zählt verbandsflächen- und einwohnermäßig zu einer mittleren Größenstruktur der Wasser- und Abwasserverbände im Land Brandenburg.

Verbandsgebiet HWAZ

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

 

Wasser ist ein Schlüssel zur nachhaltigen Entwicklung, entscheidend in sozialer, ökonomischer und ökologischer Dimension. "Wasser ist Leben" - wesentlich für die menschliche Gesundheit. Wasser ist ein Wirtschaftsgut und ein soziales Gut und sollte vorrangig zur Befriedigung der menschlichen Grundbedürfnisse dienen.

Die Erhaltung der Umwelt für die folgenden Generationen ist eine unserer wichtigsten Aufgaben. Eigentlich ist doch alles so selbstverständlich. Sie als Kunde drehen den Wasserhahn auf, betätigen die Spülung oder lassen die Grube abpumpen und das benötigte Nass oder der Entsorger sind im Regelfall da , wo und wie es sein soll.

Wasser ist Leben und wir stehen gerne in der Pflicht, Sie damit in ausreichender Menge und Qualität zu versorgen. Dass dies Geld kostet, ist leider unvermeidlich. Kläranlagen, die Wasseraufbereitung, die Instandhaltung und Neuverlegung von Leitungen, die dies sicherstellen, kosten nun einmal Geld.


AKTUELLE MELDUNGEN 

schule

Du hast Spaß daran mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten und möchtest in die Berufswelt der Lehrer*innen schnuppern? Dann ist ein FSJ im Bereich Schule genau das Richtige für dich!

 

Informiere dich hier!