Kontakt

Herzberger Wasser- und

Abwasserzweckverband

Osterodaer Str. 04

04916 Herzberg (Elster)

 

Telefon 03535/4019-0 

Fax: 03535/4019-33

 

   035341-601-0 (WV Winkel)

 

E-Mail  

 

Bereitschaft / HAVARIE

HWAZ

0172/3537-363

0800/4929000

 

WV Winkel

035341-6010

Sprechzeiten

Montag, Mittwoch, Donnerstag:

09:00 - 11:30 Uhr
und 13:00 - 15:30 Uhr
Dienstag:

09:00 - 11:30 Uhr
und 13:00 - 16:30 Uhr

Freitag:

09:00 - 11:30 Uhr

Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Patenklasse

Kooperationsvertrag zwischen der Grund- und Oberschule 1 „Johannes Clajus“

Herzberg und dem Herzberger Wasser- und Abwasserzweckverband


Immer für die Viertklässler des jeweiligen Schuljahres übernehmen wir seit 2008 die Patenschaft!

 

Das Prinzip der Patenklassen kennen Sie vielleicht noch von Ihrer Schulzeit. Wir möchten Ihnen davon erzählen, wie wir das in der heutigen Zeit umsetzen. Die Patenschaft startet immer zum Schuljahresbeginn mit einem Kennenlerntag an unserem Verwaltungssitz und endet zum Schuljahresende mit der Zeugnisausgabe. Ob als Mitglied in der Jury bei schulischen Lesewettbewerben, beim Besuch des Wasserwerkes, einer gemeinsamen Weihnachtsfeier, einem Abwasserwandertag oder der jährlich bei uns stattfindenden Zeugnisausgabe - all diese Aktivitäten sind geprägt vom achtsamen und respektvollen Umgang mit dem Lebensmittel Nummer 1, unserem Trinkwasser. Durch das gemeinsame Engagement entwickeln sich freundschaftliche und enge Kontakte, und unsere Paten und Patinnen können sich ein Bild über die vielseitigen Möglichkeiten der verschiedensten Berufe in der Wasserwirtschaft machen. Der schönste Dank sind dann die Aktivitäten unserer Patenklasse beim thematischen Programm zum Tag des Wassers und zu unserer gemeinsamen Weihnachtsfeier.

 

Wir jedenfalls sagen Danke für das Vergangene und freuen uns auf das vor uns Liegende.


Wir bieten für Schulklassen und anderen interessierten Gruppen

Führungen durch unsere Einrichtungen (Wasserwerke, Kläranlagen) an.

Falls Sie Interesse haben, können Sie sich unter oder der Telefonnummer 03535/4019-0 anmelden.


 

Kennenlerntag im September 2023

2023

Zeugnisausgabe am 12. Juli 2023

Ferien

Ein gelungener Abschluss des Schuljahres 2022/2023,

6 spannende Wochen stehen euch bevor.

Alle Mitarbeiter des HWAZ wünschen euch viel Spaß und Erholung.

Bild1
Bild2
Bild4
Bild5
Bild6
Bild7

2023 - Tag des Wassers

 

Auch das Programm unserer Patenklasse war wieder ein toller Höhenpunkt am 22. März 2023 im Wasserwerk Falkenberg.

Herzlichen Dank!!!

 

1
2
3
4
5
8
7

 

Bild 1

11. Januar 2023 -

Da feiert die Welt den Internationalen Dankeschön-Tag - und wir?

 

Wir haben an diesem Tag zu einem Neujahrsempfang mit unserer Patenklasse in das Bürgerzentrum der Stadt Herzberg eingeladen.

Danke, lieber Bürgermeister Karsten Eule-Prütz, dass du und dein Team uns so herzlich empfangen haben.

Danke, liebe Schülerinnen und Schüler für die kulturellen Höhepunkte. Ihr habt uns das Medium Wasser schmackhaft gemacht, Schneeflocken besungen und zum Tanzen gebracht. Liebe Antje Peinl, du bist die künstlerisch tolle Seele dieses Programms - Dankeschön.

Und danke, liebe Ines Gebauer, Ines Jacobi und lieber Frank Riediger. Danke, dass wir gemeinsam seit 15 Jahren unsere Patenschaft mit außergewöhnlichem Engagement und Begeisterung mit Leben erfüllen. Wir wissen das sehr wertzuschätzen und freuen uns auf eine sehr gute Zusammenarbeit in der Zukunft.

01
02
03
04

Verdienter Spendenscheck
Clajus-Schule erhält von Jury des „Großen Preis der WASSER ZEITUNG“ Preisgeld zugesprochen

Seit mehr als zehn Jahren unterhalten der HWAZ und die „Johannes Clajus Grund- und Oberschule Herzberg” eine partnerschaftliche Beziehung. Von dieser gelebten Kooperation profitieren der Betrieb und die Schule gleichermaßen.

Preis

Die Schüler Sammy, Juna, Valeria, Eddie und Lores (v.l.) Eileen Große vom HWAZ, Inken Wagner von der Schulleitung und Klaus Arbeit während der Spendenübergabe.

Foto: SPREE-PR/Gückel

Ganz besonders aber die jeweils vierte Klasse eines Schuljahres, die als Patenklasse in den Genuss kommt, mehrere Events mit und beim HWAZ erleben zu dürfen. Neben einem Kennenlerntag, Stippvisiten in Klär- und Wasserwerken oder einer Zeugnisübergabe der besonderen Art sind die Jungen und Mädchen stets bemüht, sich gleichsam zu revanchieren. Ein kleines Kulturprogramm anlässlich des jährlichen Tages des Wassers ist dabei nur eine Facette. Mit Unterstützung des HWAZ behandeln die Kinder zudem im Unterricht vielfältige Sachgebiete rund um das Thema Wasser. Wie wird Trinkwasser hergestellt, wo kommt es her und welche Wege nimmt das Schmutzwasser, bevor es nach aufwendiger Reinigung wieder der Natur zugeführt wird? Antworten auf diese Fragen können die Herzberger Grundschüler sicher beantworten. Basierend auf dieser Patenschaft hat die Schule mit Begeisterung vom „Großen Preis der WASSER ZEITUNG“ gelesen und ihre Teilnahmeunterlagen eingereicht. Entsprechend groß war nun die Freude, aufgrund des gezeigten Engagements von einer Jury mit einem Geldpreis über 200 Euro bedacht zu werden. WASSER ZEITUNG Projektleiter Klaus Arbeit persönlich übergab Vertretern der Schule den entsprechenden Scheck samt Teilnehmerurkunde. Herzlichen Glückwunsch!

Hauptpreis in der Kategorie 2 „Vereine/Initiativen“

  • 1.000,00 EUR für den Anglerverein Trebbin e.V.

2. Preis in der Kategorie 2 „Vereine/Initiativen“

  • 400,00 EUR für den Kreisanglerverband Luckenwalde

3. Preis in der Kategorie 2 „Vereine/Initiativen“

  • 200,00 EUR für den Tanzsportverein SchlaubeGetümmel e.V. Müllrose

In der Kategorie 1 „Kita/Schule“ gehen jeweils 200,00 EUR an

  • Klasse 1 der Grundschule Prösen/Röderland

  • Kita „Rasselbande“ Zeckerin/Sonnewalde

  • Kita „Zernsdorfer Rübchen“ Königs Wusterhausen

  • Kita „Sonnenschein“ Eberswalde

  • Umweltschule Dissenchen, Cottbus

  • Grund- und Oberschule „Johannes Clajus“ Herzberg

  • Klasse 4a der Berggrundschule, Doberlug-Kirchhain

 

In der Kategorie 3 „Sonstige“ gab es 3 Bewerbungen, die aber als Projektidee wenig Chancen auf Verwirklichung haben. Daher werden die hier zur Verfügung stehenden 1.000 EUR auf die anderen beiden Kategorien aufgeteilt.


Der erste Schritt beim Lernen ist damit anzufangen.

Seit 15 Jahren unterhalten der HWAZ und die „Johannes Clajus Grund- und Oberschule Herzberg“ eine partnerschaftliche Kooperation. Bei dieser Partnerschaft bauen wir jedes Jahr eine Brücke zwischen Theorie und Praxis der jeweils 4. Klassenstufe. Das verstärkt den Lerneffekt der in der Schule vermittelten Theorie.

b06

Kennenlerntag im September 2021

 

05

Kennenlerntag im September 2020

 

Der zweite Schritt ist ein Zitat von Peter Ustinov, der einmal gesagt hat:

„Es ist von grundlegender Bedeutung, jedes Jahr mehr zu lernen als im Jahr davor.“


Der Weltwassertag 2017 - im Wasserwerk Herzberg (Elster) -

aus der Sicht der 4. Klasse unserer Patenschule „Johannes Clajus“

 

Am 22. März 2017 fand er wieder statt – der Tag des Wassers. Wir die diesjährige Patenklasse des HWAZ – die 4. Klasse der „Johannes – Clajus“ Grund- und Oberschule, stimmte uns schon Wochen zuvor auf diesen Tag ein. Im Rahmen des Unterrichts über den Kreislauf des Wassers und über die Verwendung und oftmals auch Verschwendung des kostbaren Wassers gesprochen. Natürlich studierten die Kinder mit Begeisterung wieder ein Programm für diesen Tag ein. Das Wetter meinte es sehr gut mit uns. So konnten wir bei einem leckeren Eis die Anlage des Wasserwerkes Herzberg erkunden und bei den Führungen durch die Anlage eine Menge erfahren. Auch die anderen Stände z. B. der Bundeswehr weckten das Interesse der Viertklässler. Nach einem gelungenen Vormittag und mit vollen Bäuchen traten wir den Heimweg an.

Wir danken unserem Patenbetrieb für diesen schönen Tag.

 

TdW2017